Regeln!

§1: Sei kein Arschloch!

Handle immer so, dass du davon ausgehen kannst, dass du niemanden damit behinderst, beleidigst oder verletzt. Der Server ist auf Vertrauen aufgebaut. Wir vertrauen dir, dafür bitten wir dich, das Vertrauen nicht auszunutzen.

§2 Der Server ist auf dem Demokratieprinzip aufgebaut!

Jede Stimme ist gleich viel wert. Dennoch gibt es demokratisch gewählte Administratoren. Diese werden einmal jährlich im Monat XXX gewählt.
Hier kann sich jeder bewerben. Die Admins sind dann für die Einhaltung der Regeln verantwortlich und den reibungslosen Ablauf. Sie bekommen optionale Adminrechte auf dem FTP-Zugang, MC-Server, und im Forum. Gleichzeitig kümmern sie sich auch um die Finanzierung und den Ablauf des Servers.
Gleichzeitig zur Adminwahl, wird zur selben Zeit ein „Kehraus“ gemacht, in dem alte User, die nicht mehr spielen, von der Whitelist gelöscht werden. Seine/Ihre Grundstücke werden dann als „verweist“ gekennzeichnet.
Dies ist in jeder Legislaturperiode eines Admins die letzte Handlung. Grundstücke dieser User werden nach einem weiterem Jahr als „verwaist“ ausgeschildert und können von anderen Spielern beantragt werden.

§3: Aufnahme auf den Server!

Um auf dem Server aufgenommen zu werden, ist eine Anmeldung im Forum notwendig, mit kurzer Vorstellung. Du wirst dann von einem Admin whitegelistet und direkt nach dem Whitelisten von deinem persönlichen Paten in die Regeln eingewiesen. Erst danach ist das Spielen möglich. Neue Spieler werden von allen unterstützt, wo sie können.

§4: Hart, PvP an, aber trotzdem friedlich!

Wir spielen mit erhöhter Schwierigkeitsstufe. Trotzdem ist das gegenseitige töten nicht erlaubt. Wir spielen friedlich. Plünderungen/Diebstahl oder virtueller Mord werden geahndet! Außerdem ist der Firetick aus, so dass z.B. Blitze kein Feuer verursachen.

§5: Grundstücksvergabe!

Wer selbst ein Grundstück haben möchte, muss dies im Forum unter „Bebauungsplan“ beantragen. Der Antrag sollte aussagekräftige Screenshots und Koordinatenangaben beinhalten, sowie ein ungefähres Konzept, wie die Bebauung aussehen soll. Die Bebauung gilt vom Grundstein bis zur Höhe von Y 256. In der Hauptstadt Duckingen gilt die Bebauung 10 Blöcke tief und höchstens 70 hoch. Ab dem Rasen.

§6: Baustil!

In der Hauptstadt gilt der Baustil „Mittelalterlich“ im weitesten Sinne. Redstone- und Tierfarmen sind grundsätzlich erlaubt. Wenn der Server in die Knie geht, behalten sich die Admins jedoch eine Untersagung oder Aufforderung zum Rückbau vor, im Sinne der Allgemeinheit.

§7: Die Map ist begrenzt!

Die Map über die folgenden Koordinaten zu überschreiten ist nicht gestattet! Über eine Erweiterung der Map wird demokratisch in einem Antrag über 1 Woche Laufzeit entschieden.
Koordinate NORD
Koordinate SÜD
Koordinate OST
Koordinate WEST
(REGEL AUSGESETZT!!!)

§8: Gemeinschaftsfarmen!

Jede Gemeinschaftsfarm obliegt in erster Linie der Regelgebung des Erbauers. Sollte der Erbauer nicht mehr mit uns spielen, wird die Verantwortung automatisch auf die Allgemeinheit übergeben. Veränderungen an der Gemeinschaftsfarm gehen dann nur noch mithilfe eines Bauantrags. Jede Gemeinschaftsfarm hat einen eigenen Regelthread, diese sind hier auch in den Namen verlinkt:

Mining-Wüste/öffentliche Mine

Schleimfarm

Gold-Farm

Duckingen (Hauptstadt)

§9: Ich hab aus versehen was kaputt gemacht… und nun?

Wer was kaputt macht, macht es wieder heile oder kümmert sich darum, dass es unverzüglich wieder heile gemacht wird, sollte er es selbst nicht können. Das selbe gilt natürlich für Creeperlöcher, ausgebuddelte Schätze, abgebaute Bäume und ähnliches. Löcher wieder füllen, Bäume immer vollständig abbauen und ggf. nachpflanzen.

§10: Schätze, versteckte Kisten, Dungens usw!

Hier gilt in erster Linie §1.

Um das zu konkretisieren: Auf dem eigenen Grundstücken darf natürlich alles genommen werden, was es zu holen gibt. In nicht geclaimten Gebieten gilt: Höchstens 3 Dungeons/Kisten/Schätze/o.Ä.! Weitere gefundene Schätze bitte stehen lassen, damit andere Spieler auch die Chance haben auf die besonderen Schätze. Und die Schätze, die man geborgen hat, mit einem Schild, einer Fackel (Fackel z.B. gut sichtbar auf den Mast des Schiffe) oder anderweitig markieren. 

Blöcke die die Optik oder Funktion eines Dorfes oder anderen Bauwerks beeinflussen bitte stehen lassen! (Bücherregale,  Werkbänke, Glocken, Betten usw.)

Für große Spezialbauten wie Unterwassertempel, Woodlandmansions,  muss ein Antrag auf Bergung des Schatzes gestellt werden und ein Event erstellt, damit alle zusammen die Chance haben dabei zu sein.

§11 Kommunikation!

Natürlich spricht man auch mal im Voicechat oder über andere Kanäle über das, was im Spiel passiert. Relevant hierzu ist jedoch immer nur die Diskussion im Forum. Alles was nicht im Forum steht, ist faktisch nicht passiert. Wenn euch also was wirklich wichtig ist, schreibt es ins Forum. Außerdem sollte jeder ca. einmal am Tag ins Forum schauen, damit er auf dem neuesten Stand bleibt.

§12 Nether!

Das Nether ist ein nahezu rechtsfreier Raum jedoch auch hier wieder der Hinweis auf §1. Verzichtet möglichst drauf Glowstone zu bergen, dieser ist günstig bei den Villagern zu traden. Gebäude die im Nether gebaut werden und nicht zur freien Verfügung stehen, müssen markiert werden, ansonsten ist ein Abbau möglich. Im Obersten Teil des Nethers befindet sich das Grid. Als Gridverantwortlicher wurde Rawenschrey aka Sven gewählt und er kümmert sich um die Anbindung neuer Portale. Portale brauchen einen Bauantrag, dieser kann zusammen mit dem Bauantrag des Grundstücks gestellt werden. Portale ohne Bauantrag werden abgerissen, Portale die angemeldet sind, müssen sinnvoll angeschlossen werden.

§X: Habt Spaß!

Regeln sind da, um das Zusammenleben einfacher zu machen. Niemals sollten Regeln jedoch zwischen den Spielern stehen. Sollten sich Probleme/Streit zwischen einzelnen Spielern herauskristallisieren, geht auf andere zu und wir versuchen gemeinsam Lösungen und Kompromisse zu finden. Niemals sollte das Spiel zwischen Menschen stehen oder gar das Real-Life beeinträchtigen. RL geht immer vor VL!